Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke – Karen Joy Fowler

“Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke” möchte ich allen ans Herz legen, die auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Roman für die Sommerferien sind. Doch Vorsicht – es ist keine seichte Lektüre! Die Geschichte wird Euch emotional berühren, vielleicht müsst Ihr das Buch an der einen oder anderen Stelle zur Seite legen, um erst einmal durchzuatmen und das Gelesene zu verdauen. So jedenfalls ist es mir ergangen. Und ich habe geweint, sehr viel sogar.

Dies war das Zimmer, in dem ich damals die böse Schwester war, die mit den Schlangen und Kröten im Mund, die später elend im Wald zugrunde ging. Es war das Zimmer, in dem ich mich darauf einstellte, dass Lowell gerade überall verbreitete, was für eine Lügentante ich sei. Und da Lowell bekanntermaßen immer die Wahrheit sprach, glaubte man ihm. In diesem Zimmer wurde ich zur Zerstörerin von Ferns Lebensglück.

Die Geschichte von Rosemary und ihrer Schwester Fern wird Euch ergreifen und durchschütteln. Mehr zum Inhalt lässt sich nicht verraten, ohne das Familiengeheimnis zu lüften . Nur eines noch: lasst Euch vom deutschen Titel nicht in die Irre führen, die englische Originalausgabe trägt den Titel “We are Completely Beside Ourselves” – und das trifft es um Klassen besser.

Buchinformation
Karen Joy Fowler, Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke
Goldmann Verlag
1. Auflage erschienen 2015, 2. Auflage erschienen Juli 2016
Übersetzt von Marcus Ingendaay
ISBN 978-3-22-48438-6

Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke - Karen Joy Fowler